Embird Embroidery Software
Upgrade 2017

Teilen gemäß Rahmengröße

Das folgende Tutorial erklärt, wie Sie Muster automatisch für Mehrpositionsrahmen teilen können (zB. Brother Jumbo Rahmen, Viking Plus Rahmen, Janome Giga Rahmen, Janome Macro Rahmen, Giant Hoop-It-All™, etc.).

1 - Starten Sie Embird und klicken Sie auf das "Editor" Menü, um in den Editor zu wechseln.

2 - Wählen Sie das Muster aus (über Datei - öffnen), das Sie für einen Mehrpositionsrahmen teilen möchten (Bild No. 1).

3 - In diesem Beispiel wird das Muster für den "Brother Jumbo klein Rahmen" geteilt, daher wählen Sie diesen Rahmen im "Options" Menü -> Rahmengröße.

Bild Nr. 1

Embird Tutorial - Automatisches Teilen gemäß Rahmengröße

4 - Klicken Sie im "Bearbeiten" Menü auf "automatisch Teilen". Es erscheit ein Dialogfenster "Maximale Größe steht am oberen Rand). Hier setzen Sie ganz oben ein Häkchen bei "Passend zur Rahmengröße teilen" (Bild Nr.2).

Bild Nr. 2

Embird Tutorial - Automatisches Teilen gemäß Rahmengröße

5 - Ein weiteres Dialogfenster öffnet sich. Sie werden gefragt, ob Sie die Objekte teilen möchten, bevor Embird das Muster passend zur Rahmengröße aufteilt (Bild Nr.3). Das ist dann sinnvoll, wenn trennbare Objekte im Muster z.B. das Zerschneiden größerer Flächen unnötig machen. Da in diesem Beispiel das gesamte Muster eine einzelne Fläche ist, nehmen wir keine Rücksicht auf zerschnittene Füllflächen und wählen daher "No /nein". Weiter unten im Text finden Sie ein Beispiel für die erste Variante.

Bild Nr. 3

Embird Tutorial - Automatisches Teilen gemäß Rahmengröße

6 - Nach einem kurzen Moment wird das Muster automatisch in zwei Teile geteilt (Bild Nr.4). Der obere Teil liegt im oberen Bereich des Rahmen (rot), der untere füllt den unteren Bereich des Rahmens (blau).

7 - Mit "Datei - speichern unter" speichern Sie das gesamte Muster. Bei der Frage nach dem gewünschten Format wählen Sie "Babylock, Bernina, Brother .PES".

Anmerkung: Alle Musterteile werden so als eine gemeinsame PES Datei gespeichert. Wenn Sie die Einzelteile für sich speichern möchten, nehmen Sie das PEC Format in Schritt 6.

Bild Nr. 4

Embird Tutorial - Automatisches Teilen gemäß Rahmengröße

8 - Wenn die Musterteile gespeichert wurden, könne Sie das Ergebnis des Teilens überprüfen Im Bearbeiten Menü klicken Sie auf "Nichts ist ausgewählt", um die Markierung der Objekte aufzuheben. Bewegen Sie den Mauszeiger dann auf das obere Objekt, halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie die Maus, so dass das Musterteil verschoben wird. Sie können jetzt gut erkennen, wie und wo das Muster geteilt wurde. (Bild Nr.5).

Bild Nr. 5

Embird Tutorial - Automatisches Teilen gemäß Rahmengröße

9 - Die Bedeutung des Objekte Teilens, das unter Schritt 5 erwähnt wurde, ist folgende: Wenn Sie ein Muster teilen möchten, das aus mehreren teilbaren Objekten besteht, können Sie diese trennen, bevor Embird das Muster gemäß der Rahmengröße aufteilt.  (Bild Nr.6). Sie verhindern damit unschöne Schnitte durch Flächen.

Bild Nr. 6

Embird Tutorial - Automatisches Teilen gemäß Rahmengröße

10 - Wählen Sie im "Bearbeiten"-Menü "Automatisches Teilen" und klicken Sie in dem Dialogfenster auf "Yes".(Bild Nr.7).

Bild Nr. 7

Embird Tutorial - Automatisches Teilen gemäß Rahmengröße

11 - Nach einem kurzen Moment wird das Muster automatisch in zwei Teile geteilt, beide ohne Schnitte durch Flächen (Bild Nr.8). Wenn Sie das Ergebnis in Bild 8 mit dem in Bild 9 vergleichen, können Sie gut den Unterschied erkennen. In Bild 9 wurden die Objekte nicht vorher geteilt und somit hat das Programm exakt an den Rahmengrenzen geteilt, in diesem Fall genau durch die Blätter.

Eine Möglichkeit, das Teilen zu beeinflussen ist auch, das Muster vor dem Teilen so zu verschieben, dass derjenige Teil am Rand der roten Fläche liegt, bei dem das Teilen am wenigsten auffällt (Anmerkung der Übersetzerin).

Bild Nr. 8

Embird Tutorial - Automatisches Teilen gemäß Rahmengröße

Bild Nr. 9

Embird Tutorial - Automatisches Teilen gemäß Rahmengröße

Back to Embird Tutorial Contents